Rätsel-Thread

Alles, was in kein anderes Unterforum passt.
Beiträge werden nicht gezählt!

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Boro » Sonntag 30. Oktober 2022, 13:01

Mechanomyrma erinnert mich irgendwie an Myrmoxenus racouxi!
L.G.
  • 0

Boro
Moderator
 
Beiträge: 1734
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 3437

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Teleutotje » Sonntag 30. Oktober 2022, 14:30

This is a very old one Merkur... Long time no see... Yes...
  • 0

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Benutzeravatar
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 1242
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Nazareth, Belgium
Bewertung: 1163

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Freitag 25. November 2022, 11:10

Wer findet was fehlt?

Fragwürdig.jpg
aus einem Discord
MfG,
Merkur

PS: Der Fragesteller hat selbst die Antwort geliefert, so wie hier einkopiert.
  • 2

Zuletzt geändert von Merkur am Freitag 25. November 2022, 15:32, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3591
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9814

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Teleutotje » Freitag 25. November 2022, 11:41

Very difficult indeed. What was it called again..... OOOOOhhhhh!!!!! I don't remember. Something I studied at the university, But what...??? :) :) :) :) :)
  • 2

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Benutzeravatar
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 1242
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Nazareth, Belgium
Bewertung: 1163

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Benni » Samstag 26. November 2022, 22:33

Wie hängt dieser Vogel mit Ameisen zusammen?

Ende Juni war ich für drei Wochen in Peru unterwegs. Einer unserer Stopps war Machu Picchu, wo wir unter anderem folgenden Singvogel antrafen:

Rätselvogel_MachuPicchu-min.jpg
Vogel vor den Eingangstoren Machu Picchus

Ich konnte ihn vorort zugegeben nur relativ grob einordnen, nach Bestimmung hat sich allerdings ein sehr interessanter Zusammenhang zu Ameisen bzw. sogar einem speziellen Ameisenfund, den ich kurz darauf im Tal gemacht habe, ergeben. Wer hat eine Idee, worin dieser bestehen könnte?
  • 2

Benni
Mitglied
 
Beiträge: 24
Registriert: Montag 8. Juni 2020, 18:21
Wohnort: Ratingen
Bewertung: 61

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Sonntag 27. November 2022, 15:25

Ameisenvögel, Ameisenwürger, Ameisenfänger, Ameisenschlüpfer… gibt es unter dem peruanischen Geflügel, aber ich muss passen, die Kristallkugel bleibt trübe. :(

PICT0307-Felsenhahn-web.jpg
Der peruanische Nationalvogel
und
PICT0782-2 Colca Kondor 310.jpg
der Kondor
lassen grüßen, sowie
MacPic-Raupe.jpg
Schwärmer
eine undeterminierte Schwärmerraupe aus Machu Picchu. ;)
MfG,
Merkur
  • 2

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3591
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9814

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Sonntag 27. November 2022, 20:55

Aha. Man muss 1n/2n auf seinen Wegen folgen, dann kann man fündig werden: Der zinnoberrote Kardinal Piranga mit einem Artepithet für gelb hat eine eher unscheinbar grünliche Frau.
Und man hat ihn/sie dabei erwischt, wie er/sie die Züge von Heeresameisen begleitet. Nicht ganz einfach, indeed!

MfG,
Merkur
  • 2

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3591
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9814

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Samstag 1. April 2023, 10:25

Osterhasen-Rennbahn?

Osterhasen-Rennbahn.jpg
Oder was ist das?
Ein etwas rätselhafter Bildausschnitt. Wovon?
Schönes WE wünscht
Merkur
  • 1

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3591
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9814

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Bielefant » Dienstag 4. April 2023, 18:53

Ich kenne dieses Phänomen von meinem Hibiskus (andere Knospen!).
E sieht bei mir so aus, als ob die Pflanze den Auftrag für die Lieferung eines Holzbrettes angenommen hat und dieses nun ohne Verschnitt gleich auf Maß herstellt. :crazy:

Gibt es für das Phänomen einen Namen? Wenn es gelöst ist!

Viele Grüße
Bielefant
  • 1

Bielefant
Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: Mittwoch 23. April 2014, 17:47
Bewertung: 70

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Mittwoch 5. April 2023, 09:44

Lösung

Es ist ein Ausschnitt von einem Weidenzweig mit Verbänderung, einem Phänomen, das bei Pflanzen weit verbreitet ist.
Drachenweide2-23-03-28.jpg
So sieht das Ganze aus.
Eine Bezeichnung dafür ist "Drachenweide" (MBM hat das in der Bewertung angedeutet).
Die Sträucher haben wir schon 2022 bei Oberklingen (Otzberg, Odenwald) entdeckt. Kürzlich waren wir nochmals dort.
Über die Ursache wird noch spekuliert. Nicht alle Triebe und Zweige der Pflanzen sind betroffen, und es soll nur männliche Pflanzen geben.
Man kann Ableger machen, die dann ebenfalls solche Missbildungen aufweisen.
Im Handel sind die Pflanzen als Amur-Weide, Drachenweide 'Sekka' - Salix sachalinensis 'Sekka' erhältlich.
S.a. hier, Bilder.
MfG,
Merkur
  • 2

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3591
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9814

zum vorigen Rätsel

Beitragvon MBM » Donnerstag 20. April 2023, 09:27

das passt gut zum vorigen, bereits gelösten Rätsel: auch beim Löwenzahn kann es zur Verbänderung kommen.

IMG_20230419_112954 Ameisenportal.JPG
Gestern beim Wandern am Wegesrand entdeckt
IMG_20230419_112928 Ameisenportal.JPG
schon der Blütenstiel ist brettartig verbändert


Beste Grüße
MBM
  • 2

Benutzeravatar
MBM
Vereinsmitglied
 
Beiträge: 151
Registriert: Donnerstag 15. März 2018, 17:31
Wohnort: Meißen
Bewertung: 515

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Donnerstag 20. April 2023, 10:26

Zum Thema "Verbänderung"

Im März 2004 auf Yucatan, Mexiko, habe ich „Verbänderung“ und allerlei Wuchsstörungen bei kletternden Kakteen fotografiert.

Verbänder.Kakt.Yuc.jpg
Kletternde Kakteen
Verbänd.Kakt.-Yuc.2.jpg
mit Wuchsstörungen
In den archäologischen Bereichen der Maya-Ruinen hatte man den tropischen Wildwuchs großflächig mit Herbiziden behandelt.

MfG,
Merkur
  • 2

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3591
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9814

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Bielefant » Mittwoch 3. Mai 2023, 09:02

Hallo zusammen,

2 Rätsel nebeneinander, die nichts miteinander zu tun haben, außer daß die Fotos auf demselben Spaziergang entstanden sind:

Rätsel A: Was ist denn mit dieser Pflanze passiert, daß sie sich so krümmt? Und was für eine Pflanze ist es?

DSC_0024.JPG
Rätsel03052023


Rätsel B: Wer hat hier Bauschaum auf einen halbverrotteten Baumstamm im Wald gesprüht?
(Die Bucheckerschale habe ich zum Größenvergleich danebengelegt. Also ca. 5 cm Durchmesser für den Bauschaum. Auf Totholz. Im Mischwald. Ravensberger Land.)

DSC_0020.JPG


Viel Spaß und viele Grüße
Bielefant
  • 1

Zuletzt geändert von Bielefant am Donnerstag 4. Mai 2023, 05:39, insgesamt 1-mal geändert.
Bielefant
Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: Mittwoch 23. April 2014, 17:47
Bewertung: 70

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Mittwoch 3. Mai 2023, 20:19

Meine Deutung:

Zu A: Bei Farnen treiben die jungen "Farnwedel" aufgerollt (wie ein Bischofsstab) aus dem Wurzelstock. Mit dem Heranwachsen rollen sie sich auf.
Das gilt für die Achse des gesamten "Wedels" und auch für die seitlichen Fiederblättchen. Der Farn könnte der gewöhnliche Wurmfarn sein (?).

Zu B: Das ist vermutlich der Stäublings-Schleimpilz (Enteridium lycoperdon). Schleimpilze (Myxozoa) gehören übrigens nicht zu den Pilzen, sondern zu den Amoebozoa, also Tieren!

Aber vielleicht gibt es auch andere Deutungen?

MfG,
Merkur
  • 2

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3591
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9814

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Sonntag 7. Mai 2023, 16:59

Mal wieder eins für Spezialisten:

20230506_Raetsel - Kopie.jpg
Foto vom 6. Mai in meinem Garten in Reinheim
Die Helmorchis ist gerade erblüht. Am 5.5. abends und bis zum 6.5. morgens hing das "Etwas" am Blütenstand.
Sieht nach Schmetterling aus, aber vielleicht kann es jemand näher benennen?

MfG,
Merkur
  • 3

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3591
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9814

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Bielefant » Montag 8. Mai 2023, 12:31

Ich zähle mich nicht zu den Spezialisten, aber Versuch macht kluch:

Hat das Etwas vielleicht ein Problem mit den Tageszeiten? Quasi das schwarze Schaf in der Familie? Immer genau anders drauf als die anderen der Familie?
Es ist ja morgens weggeflogen.

Bielefant
  • 1

Bielefant
Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: Mittwoch 23. April 2014, 17:47
Bewertung: 70

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon MBM » Dienstag 9. Mai 2023, 09:37

Hallo, ist es vielleicht ein frisch geschlüpfter Malvendickkopffalter?
Das würde auch zur Jahreszeit passen.
Beste Grüße
MBM
  • 2

Benutzeravatar
MBM
Vereinsmitglied
 
Beiträge: 151
Registriert: Donnerstag 15. März 2018, 17:31
Wohnort: Meißen
Bewertung: 515

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Dienstag 9. Mai 2023, 10:17

Gelöst!

MBM hat das Tier richtig als Malven-Dickkopffalter (Carcharodus alceae) identifiziert.
Ich muss zugeben, dass ich mir selbst nicht sicher war und anderweitig habe helfen lassen. Auch ich habe zunächst an ein frisch geschlüpftes Tier gedacht;
die Flügel sahen aus als seien sie noch nicht ganz aufgepumpt. Doch aus dem Blickwinkel des Fotos kann auch ein bereits flugfähiger Falter so aussehen.
Ansonsten sind Dickkopffalter (Hesperiidae) als solche recht gut erkennbar: Wenn sie sich niederlassen, werden Vorder- und Hinterflügel meist in verschiedenen
Winkeln zum Körper abgespreizt, siehe hier und hier.
Für unseren Malvendickkopf gilt das alledings auch nicht, denn er gehört in eine eigene Unterfamilie, die Pyrginae.
Die Art soll nicht allzu häufig sein. Auch mir ist sie jetzt erstmals bewusst begegnet! :)

MfG,
Merkur
  • 2

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3591
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9814

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Boro » Donnerstag 11. Mai 2023, 08:26

Ich bin sicher, ein leichtes Rätsel! Was ist das?
  • 2

Dateianhänge
DSC07946.JPG
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1734
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 3437

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Steffen Kraus » Donnerstag 11. Mai 2023, 19:55

Hallo, könnte ein Pilz sein.....ein Schopftintling?
Bin gespannt.
Gruß, Steffen
  • 2

,,es ist nicht wichtig, was andere denken wenn man kommt, es ist wichtig was sie denken, wenn man geht!
Benutzeravatar
Steffen Kraus
Mitglied
 
Beiträge: 181
Registriert: Samstag 24. Januar 2015, 21:41
Bewertung: 488

VorherigeNächste

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

Reputation System ©'