Die Prosecco-Straße in Venetien

Die Prosecco-Straße in Venetien

Beitragvon Boro » Donnerstag 30. Mai 2024, 14:51

Zu Pfingsten reiste die Familie Richtung Italien (übrigens von Stau keine Spur). Nach dem Besuch des Schmetterlingshauses ging es Richtung Westen nach Valdobbiadene. Die hügelige Landschaft ist wunderschön, neben unzähligen Weibbergen gibt es Reste des submediterranen Laubwaldes auf Kuppen und nordseitigen Hängen. Wie nicht anders zu erwarten, wurde auch nach Ameisen Ausschau gehalten - keine wirkliche Untersuchung - eher im Vorbeigehen. Wir (Sohn Roman u. Vater) haben zahlreiche Arten feststellen können, die für diese Gegend wohl typisch sind und auch aufgezählt werden. Sehr verwundert waren wir, dass es keine einzige Sichtung von Formica rufibarbis gab, die hätten wir hier auf alle Fälle erwartet. Nicht an Hand von Belegen identifizierte Arten wurden mit "sp." oder "cf" versehen. Handy-Aufnahmen der Söhne Martin, Manuel, Roman

1. Hotelgarten, Straßenränder, Ortsgebiet: Myrmica sp., Tetramorium sp., Pheidole pallidula, Crematogaster scutellaris, Tapinoma sp., Dolichoderus quadripunctatus, Plagiolepis sp., Formica cunicularia (häufig), Lasius niger (häufig), Lasius emarginatus, Camponotus fallax, Camponotus vagus (an den Hotelmauern!!)

2. An den Ufern der Piave:: Myrmica sp., Tetramorim sp., Pheidole cf. pallidula, Manica rubida, Cardiocondyla cf. elegans, Plagiolepis pygmaea, Formica cinerea, Lasius niger, Lasius emarginatus. Einige dieser Arten müssen zumindest kurzzeitig überflutungstolerant sein!

3. Gemähter Halbtrockenrasen über dem Ort:Aphaenogaster cf. subterranea, Pheidole pallidula, Camponotus piceus, Camponotus truncatus, Lasius cf. niger, Formica gagates, Formica cunicularia
  • 2

Dateianhänge
a.jpg
b.jpg
c.jpg
c1.jpg
Schotterfluren etlang der Piave
d.jpg
Rudelführerin unserer 3 Hunde
de.jpg
Opa und Enkerl bei der Ameisensuche (siehe Ameisen, Punkt 2)
f1.jpg
Tragische Erinnerung: Mein Großvater war zwar nicht hier im Einsatz, aber an der Isonzo-Front!
g.jpg
gemähter Halbtrockenrasen (siehe: Ameisen, Punkt 3)
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1749
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 3470

Zurück zu Naturbeobachtungen und Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste

Reputation System ©'