Naturpark Leiser Berge, Niederösterreich

Naturpark Leiser Berge, Niederösterreich

Beitragvon Boro » Dienstag 11. Oktober 2022, 10:40

Kleine Nachlese zu einem Insektencamp Ende Juni 2022 im Naturpark Leiser Berge
Sohn Roman hat damals teilgenommen. Der Naturpark Leiser Berge liegt etwa 36 km nördlich von Wien im Weinviertel. Es handelt sich um die letzten Kalkklippen der untergetauchten Alpenausläufer; östlich davon beginnt das Subpannonikum. In der Insekten- und Pflanzenwelt sind einige pannonische Elemente vorhanden.
  • 3

Dateianhänge
_MG_6858.JPG
Die Amazonenameise Polyergus rufescens kann man hier häufiger finden. Charakteristisch sind die Mandibeln, nicht für das Zerkleinern von Beute geschaffen!
_MG_6883.JPG
Die Ameisenart kann nur in gemischten Nestern mit Serviformica sp. existieren, hier ist es vor allem Formica rufibarbis. Die Amazonen sind auf den Raub fremder Arbeiterinnenbrut angewiesen
_MG_7039.JPG
Lasius flavus kommt auch in trocken Gebieten, oft in Nestern unter Steinen vor
_MG_7050.JPG
Tetramorium sp., Arbeiterinnen mit Geschlechtstieren
_MG_7061.JPG
Einblick in ein Nest von Tetramorium sp.
_MG_7066.JPG
Temnothorax sp., viell. T. interruptus
_MG_7068.JPG
Einzelexemplar in größerer Ansicht
_MG_7241.JPG
Die Winzlinge sind nicht leicht zu fotografieren: Plagiolepis cf. taurica
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1668
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 3320

Zurück zu Naturbeobachtungen und Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Reputation System ©'