Ameisen als Pilzsammler und -züchter

Interessante und neue Themen aus "Wissenschaft und Medien"

Ameisen als Pilzsammler und -züchter

Beitragvon Merkur » Donnerstag 27. Mai 2021, 14:38

In der Naturwiss. Rundschau, 74. Jahrgang, Heft 4, 2021, S. 185-190 ist ein interessanter Artikel des 2018 verstorbenen Prof. Ulrich Maschwitz und drei seiner ehemaligen Kandidaten erschienen.
https://www.naturwissenschaftliche-rund ... -2021-874/
(Leider nicht online zugänglich; Einzelheft € 22,-)

Forschung:
Pilzsammler und Pilzzüchter auch in der Alten Welt – Neue Erkenntnisse bei Ameisen - Ulrich Maschwitz, Eva Kaufmann, Andreas Weißflog, Joachim Moog.
Bis vor kurzem galt die Pilzkultur der Blattschneiderameisen als die Ameisen-Pilzsymbiose schlechthin. Sie ist auf warme Gebiete der Neuen Welt beschränkt. Forschungen – vor allem unserer und französischer Arbeitsgruppen – haben ergeben, dass insbesondere in tropischen, aber auch in gemäßigten Breiten der Alten Welt eine unerwartete Fülle verschiedenartiger Pilzsymbiosen existiert. Die beteiligten Ameisen und Pilze gehören zu verwandtschaftlich ganz unterschiedlichen Gruppen. So werden hier nicht nur Hutpilze gefressen und dabei gleichzeitig ihre Sporen verbreitet, sondern auch Pilzhyphen etwa von Schlauchpilzen zur Neststabilisierung oder zum Fraß kultiviert. Diese Symbiosen weisen auf die große Bedeutung der Ameisen und Pilze in den verschiedensten Ökosystemen hin. Ihre Untersuchung ist damit von zentraler Bedeutung, um die Funktionsweise und Evolution von Ökosystemen zu verstehen.

Ich füge hier die Übersichtstabelle zu den in dem Beitrag behandelten Symbiosen ein. Es sind allerdings nur die Gattungen genannt, in denen einzelne Arten in der einen oder anderen Beziehung zu Pilzen leben:

Maschw. Pilz-Ameisen.jpg
Tabelle aus Maschwitz et al. 2021

MfG,
Merkur
  • 2

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3078
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 8648

Re: Ameisen als Pilzsammler und -züchter

Beitragvon Merkur » Donnerstag 3. Juni 2021, 08:57

Anmerkung: di4pr schreibt in Bewertungen): Attini in der Alten Welt/Tabelle: Laut AntWiki kommen Allomerus in Südamerika vor? - Danke!
Es ist richtig. Die Auflistung von Allomerus unter den Ameisen der Neuen und der Alten Welt in der Tabelle könnte ein Fehler sein!
Ich habe etwas recherchiert und fand auch keinen Hinweis auf Vorkommen der Gattung in der Alten Welt.

MfG,
Merkur
  • 1

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3078
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 8648


Zurück zu Wissenschaft und Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

Reputation System ©'