Ameisen an Pfingstrose

Bestimmungsanfragen

Ameisen an Pfingstrose

Beitragvon VolkerF » Samstag 27. April 2024, 13:04

Hallo,

ich habe auf einer freiliegenden Terrasse (Steinplatten) in den Fugen jedes Jahr verschiedene Ameisenkolonien. Eine Art ist auf der Pfingstrose nebenan aktiv. Größe ist 6,5 -7 mm. Welche Art wird das sein? Sie machen keinen aggressiven Eindruck und wenn man sie auf die Hand nimmt, sind sie auch recht gechillt.
Funddaten: Deutschland, Saarland, Bexbach, Garten an Pfingstrose, 250 m, 26.04.2024, Tagfund

Danke und Gruß, Volker

Ameise.jpg
  • 0

VolkerF
Mitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 1. September 2022, 17:29
Bewertung: 0

Re: Ameisen an Pfingstrose

Beitragvon Benni » Samstag 27. April 2024, 13:32

Hallo Volker,

willkommen im Forum! Das ist eine Art der Formica rufibarbis-Gruppe. Im Saarland ist die Gruppe mit drei Arten vertreten. F. rufibarbis scheidet auf Basis des scheinbar unbehaarten Pronotums aus. Habitat und Pigmentierung sprechen gegen F. clara, weswegen es sich höchstwahrscheinlich um F. cunicularia handeln wird. Das „gechillte“ Verhalten ist für die Art recht unüblich und wird wahrscheinlich auf die Temperatur zurückzuführen sein.

VG, Benni
  • 0

Benni
Mitglied
 
Beiträge: 25
Registriert: Montag 8. Juni 2020, 18:21
Wohnort: Ratingen
Bewertung: 61

Re: Ameisen an Pfingstrose

Beitragvon VolkerF » Samstag 27. April 2024, 13:37

Hi Benni,

erstmal vielen Dank für die Begrüßung und Eingrenzung der Art. Hiermit möchte ich natürlich auch alle Forenmitglieder recht herzlich begrüßen.
Ja, die Temperatur war gestern recht schattig und wird sicherlich auf das Gemüt der Ameisen schlagen :) Sollte ich den Artnamen dann eher mit einem cf. versehen?

Gruß, Volker
  • 0

VolkerF
Mitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 1. September 2022, 17:29
Bewertung: 0


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste

cron
Reputation System ©'