Cataglyphis cf. nodus Gyne? [Cataglyphis nodus]

Bestimmungsanfragen

Cataglyphis cf. nodus Gyne? [Cataglyphis nodus]

Beitragvon Intro » Mittwoch 8. Juni 2022, 11:46

Hallo, heute auf Korfu gefangen. Etwas kleiner als eine 1-Cent-Münze, schätze 14mm. Gyne oder nicht? Der Buckel lässt mich schon stark vermuten. Da sie claustral gründen sollen, wird es wenn dann wohl eine Jungkönigin sein, oder? Lief frei in einen Olivenhain herum.
  • 1

Dateianhänge
BB4983C2-3E9F-4973-8E16-7FA35A876043.jpeg
FF6924F8-F851-4EFF-9343-3CD49674083E.jpeg
FEC497F1-B6D8-4842-9427-107E78C701A1.jpeg
Benutzeravatar
Intro
Mitglied
 
Beiträge: 50
Registriert: Montag 6. Juni 2022, 21:50
Bewertung: 56

Re: Cataglyphis cf. nodus Gyne?

Beitragvon Benni » Mittwoch 8. Juni 2022, 12:47

Hallo Blabbi,

ja, das ist eine dealate Cataglyphis nodus-Gyne. Die C. bicolor-Gruppe schwärmt auch gerade.

Grüße, Benni
  • 1

Benni
Mitglied
 
Beiträge: 16
Registriert: Montag 8. Juni 2020, 18:21
Wohnort: Ratingen
Bewertung: 40

Re: Cataglyphis cf. nodus Gyne?

Beitragvon Intro » Mittwoch 8. Juni 2022, 13:18

Danke, haben jetzt an anderer Stelle weitere Königinnen gefunden, einige hatten allerdings eine rötlichere Gaster.

Claustrale Gründung in Standard-RG ist möglich?
  • 0

Benutzeravatar
Intro
Mitglied
 
Beiträge: 50
Registriert: Montag 6. Juni 2022, 21:50
Bewertung: 56


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Reputation System ©'