Bestimmung einer Holzwespe [Tremex fuscicornis]

Bestimmung einer Holzwespe [Tremex fuscicornis]

Beitragvon fink2 » Freitag 25. September 2020, 19:32

Ich habe vor längerer Zeit eine Holzwespenkönigin gefunden, im Internet findet man leider sehr wenig über die genauen Arten, es würde mich aber trotzdem interessieren um welche Art es sich genau handelt.
Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen.

Gefunden wurde sie in Österreich an der Grenze zur Schweiz auf ca. 540 Meter.
Das Problem ist, auf einem Firmengelände das auch Holz verarbeitet, also grundsätzlich kann sie von überall herkommen.
Neben dem Gelände ist ein Mischwald, der sehr steil ansteigt und ziemlich bald in reinen Nadelwald übergeht.

Sie war sicher über 30 mm lang.

https://abload.de/img/img_20200916_140934rij2j.jpg

https://abload.de/img/img_20200916_140942cnjip.jpg

https://abload.de/img/img_20200916_141006shk2r.jpg

https://abload.de/img/img_20200916_141009mmjqw.png
  • 1

Benutzeravatar
fink2
Mitglied
 
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 12:57
Bewertung: 16

Re: Bestimmund einer Holzwespe

Beitragvon Merkur » Freitag 25. September 2020, 20:13

Hallo fink2,

Das ist Tremex fuscicornis, die Riesenlaubholzwespe, ein Weibchen.
https://www.gbif.org/species/4492220 > https://www.gbif.org/occurrence/gallery ... ey=4492220
oder http://128.210.27.165/pest.php?code=ISBBAQA

Sie ist übrigens ein solitäres Insekt, kann deshalb keine Königin sein; bildet keine Staaten mit Arbeiterinnen.

MfG,
Merkur

Edit 26.09.: Ergänzend noch für User, die mit den Tieren weniger vertraut sind, sei gesagt, dass man das Tier gut als zur Gruppe der Symphyta (Unterordnung der Hymenoptera) gehörig erkennen kann, da es keine Wespentaille hat. Der deutsche Name täuscht also! Außerdem haben die Weibchen einen martialisch wirkenden Stachel, der aber nur zum Einbringen der Eier in das Substrat (hier Holz) dient, nicht als Wehrstachel. Man kann sie also ruhig in die Hand nehmen; allenfalls können sie ein wenig beißen. ;)
  • 2

Zuletzt geändert von Merkur am Samstag 26. September 2020, 08:33, insgesamt 1-mal geändert.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2820
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 7923

Re: Bestimmung einer Holzwespe [Tremex fuscicornis]

Beitragvon Reber » Freitag 25. September 2020, 20:28

Merkur war mal wieder schneller. Die Gattung Tremex ist die einzige heimische Holzwespengattung, die Laubgehölze befällt. Wenn ich mich nicht täusche, kommt nur Tremex fuscicornis und Tremex magnus bei uns vor. Wobei letztere südlicher auftritt und überwiegend schwarz ist.
  • 2

„Doch vor allen Dingen:
Das worum du dich bemühst,
möge dir gelingen.“
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1588
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 15:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 3327


Zurück zu Spinnentiere, Insekten, Reptilien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

Reputation System ©'