Ameisen: Neue wissenschaftliche Erkenntnisse

Interessante und neue Themen aus "Wissenschaft und Medien"

Re: Ameisen: Neue wissenschaftliche Erkenntnisse

Beitragvon Merkur » Donnerstag 4. August 2022, 16:44

Harlekin-Gynandromorphe und andere abnorm gestaltete Ameisen.

Mariano et al. 2022: Somatische Anomalien bei Formiciden: Neue Beispiele und eine Diskussion zu Ursachen von Anomalien während der präimaginalen Entwicklung.

Mariano-Som.-anomalies.jpg
Titelseite und Abstract der Arbeit aus der Zeitschrift Insectes Sociaux.
Die Autoren bringen einen Überblick zu den in der Literatur beschriebenen morphologischen Abnormitäten („Missbildungen“), die keine genetische Ursache haben. Sie beschreiben 13 neu gefundene Beispiele für teratologische, bilateral gynandromorphe und „harlekin-gynandromorphe“ Exemplare bei Dolichoderinen, Ectatomminen, Formicinen, Myrmicinen und Ponerinen aus Brasilien, leider mit suboptimalen s-w-Bildern. Harlekin-Gynandromorphe sind solche, die männliche und weibliche Körperregionen unregelmäßig verteilt aufweisen (bisher als Mosaikgynander bekannt). Polyspermie als Ursache für Mosaike wird diskutiert.
MfG,
Merkur
  • 1

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3371
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9418

Re: Ameisen: Neue wissenschaftliche Erkenntnisse

Beitragvon Teleutotje » Donnerstag 4. August 2022, 17:35

Schifani, E.; Prebus, M. M.; Alicata, A. 2022. Integrating morphology with phylogenomics to describe four island endemic species of Temnothorax from Sicily and Malta (Hymenoptera, Formicidae). European Journal of Taxonomy 833:143-179.

Text, pdf and supplement:

https://europeanjournaloftaxonomy.eu/in ... /view/1891

Pdf:

https://antcat.org/documents/8304/_2022 ... _malta.pdf
  • 0

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Benutzeravatar
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 961
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Nazareth, Belgium
Bewertung: 1056

Re: Ameisen: Neue wissenschaftliche Erkenntnisse

Beitragvon Teleutotje » Montag 8. August 2022, 23:32

Formica picea and F. candida (Hymenoptera: Formicidae): Synonyms or Two Species?
by Zoya A. Zhigulskaya, Sergei V. Shekhovtsov, Tatiana V. Poluboyarova and Daniil I. Berman.
Diversity 2022, 14(8), 613.

Text and pdf:

https://www.mdpi.com/1424-2818/14/8/613
  • 1

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Benutzeravatar
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 961
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Nazareth, Belgium
Bewertung: 1056

Vorherige

Zurück zu Wissenschaft und Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Reputation System ©'