Tetramorium cf. caespitum: Nestumzug

Alle Arten von Berichten und Beobachtungen, egal ob in der Haltung oder in der Natur.

Tetramorium cf. caespitum: Nestumzug

Beitragvon Merkur » Dienstag 15. Juni 2021, 16:50

Am 13. Juni 2021 fotografiert im Garten in Reinheim.

Tetr.caesp.Umzug_907.jpg
Der Umzug vom Boden hoch in die Mauer, etwa in der Bildmitte.
T.caesp.-m.G-Puppe_905b.jpg
Eine noch weiße Gynenpuppe wird hinauf geschleppt.
Über Tage hatten sie unterhalb der Natursteinmauer einen Erdhügel aufgetürmt. Der Boden war nach ausgiebigen Regenfällen wohl zu feucht; die Brut musste ins „Solarium“.
Hier im mittleren Bild ist der Hügel, von dem aus der Umzug läuft, gezeigt am 4. Juni 2021.
Nun haben sie wohl in der Mauer einen noch trockeneren und wärmeren Nistplatz entdeckt.
Jedenfalls war reger Verkehr zwischen dem Erdhügel und einer ca. 20 cm höhere gelegenen Spalte in der Mauer. Interessant: Im 2. Bild wird eine noch weiße Gynen-Puppe nach oben geschleppt.
Das dürfte noch ca. 4 Wochen dauern, bis das Schwärmen stattfinden kann!

MfG,
Merkur
  • 2

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9461

Zurück zu Haltungserfahrungen, Naturbeobachtungen, Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Reputation System ©'