ENDLICH! Ameisen für Gelfarmen online zu erwerben.

Hier können Fragen rund um das Thema Ameisenhaltung gestellt werden.

ENDLICH! Ameisen für Gelfarmen online zu erwerben.

Beitragvon Merkur » Sonntag 11. August 2019, 17:10

Zwar gibt es unter dem Stichwort "Gelfarm" auch hier im AP bereits einige Diskussionen, aber ich starte trotzdem lieber einen neuen Thread.
Kürzlich stieß ich auf diesen Shop:
https://www.meineameisenfarm.de/
Die Firma „Meine Ameisenfarm“ ist in Apeldoorn, Holland, ansässig. Sie vertreibt m. o. w. die üblichen Ameisen und Accessoires.
Darunter auch die mit Recht verpönten Gelfarmen: https://www.meineameisenfarm.de/ameisenfarm/gel.html
Ameisenfarm gefüllt mit transparentem Gel
Beobachten Sie wie Ameisen miteinander zusammenarbeiten. Die Ameisen formen ein Gängensysteme im Gel welches speziell für Arbeiter Ameisen angefertigt ist
und einen geeigneten Lebensraum bietet. Wählen Sie Ihre Gel-Ameisenfarm, eine Ameisenfamilie und beobachten Sie diese besonderen Tiere.

Da nach Angaben der Firma eine Ameisenkolonie sich in der Gel-Farm nicht entwickelt (richtig!), wird ein Besatz mit Arbeiterinnen ohne Königin und Brut empfohlen
(wahrscheinlich eine Messor-Art), eine
Ameisenfamilie (gel)
https://www.meineameisenfarm.de/ameisen ... e-gel.html
Eine Ameisenkolonie entwickelt sich nicht in einer Gel-Farm. Darum bieten wir für die Gel-Farm eine Ameisenfamilie an. Diese Arbeiterameisen aus Südeuropa sind größer
als die meisten deutscher Ameisen. Sie sind auch im Winter aktiv und sind es gewöhnt komplette Systeme unter dem Boden zu gestalten.

Das ist also die Methode, mit der in den USA der ganze Ameisenhaltungs-Hype begonnen hat: Farmen, die nur mit Arbeiterinnen besetzt werden.
U. a. im AWiki ist darüber nachzulesen: https://ameisenwiki.de/index.php/Antquarium_/_Gelfarm
Die meisten Links sind noch zugänglich, z. B. zum Ameisenforum (2009): https://www.ameisenforum.de/einsteigerf ... 35924.html
Zu kritisieren waren vor allem die Anweisungen aus Spielzeugläden, man solle „einfach ein paar Ameisen aus dem Wald nehmen und in die Farm füllen“, oder sogar
am besten geeignet sind Waldameisen“, u. dgl. Unsinn bzw. Anleitung zu Verstößen gegen den Artenschutz.

Deshalb das „ENDLICH“ im Titel: Nun (ich weiß nicht wie lange das Angebot besteht) kann man sich wie in den USA die (angeblich) passenden Ameisen online kaufen.
Was bei einer Arbeiterinnen-Gruppe ohne Brut und Königin „Familie“ sein soll, erschließt sich mir zwar nicht, aber man will ja Geschäfte machen... :roll:

MfG,
Merkur
  • 1

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2286
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 6581

Zurück zu Einsteigerfragen und Ameisenhaltung allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Reputation System ©'